­

Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)


Art: Studium
Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
Dauer: 6 Semester
Voraussetzungen: Allgemeine Hochschulreife


Beschreibung

Die Wirtschaftsinformatik befasst sich damit, wie IT-Lösungen für betriebliche Prozesse und die Informationsversorgung zu gestalten, zu entwickeln oder einzuführen sind. Dabei wird auch die Einbindung von Privatpersonen oder von der Öffentlichen Verwaltung berücksichtigt. Schwerpunkte im Studium sind die Gestaltung von Anwendungssystemen und E-Business-Lösungen sowie das Management der Informationsverarbeitung. Im darauf aufbauenden Master-Studiengang können weitere Spezialisierungen vertieft werden.

Berufliche Perspektive

Die Kernberufe von Absolventinnen und -Absolventen des Bachelor-Studiengangs in Wirtschaftsinformatik umfassen Tätigkeiten, die von Computerspezialisten und Systemanalytikern durchgeführt werden. Bachelor-Absolventen haben dabei die Aufgabe, Hard- und Software zu planen, zu dokumentieren und einzuführen sowie die Auswirkungen auf die Organisationsform zu erfassen. Dies beinhaltet darüber hinaus die Unterstützung bei Problemen sowie die Modifikation oder Neuentwicklung von Konzepten. Konkret können Bachelor-Absolventinnen und -Absolventen als Rechenzentrums- und Benutzerservicefachleute, Organisations- und Systemanalytiker, Berater und Verkäufer oder Softwareentwickler arbeiten sowie bei der Einführung und Anpassung betriebswirtschaftlicher Standardsoftware (zum Beispiel SAP) eingesetzt werden.

Möglich an folgenden Bildungseinrichtungen



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz